Gaestebuch_alt

Gästebuch 2001-2015

Die Website www.opiola.de gibt es schon seit 2001 – von Anfang an mit Gästebuch. Auch nach dem Umstieg im Jahr 2016 auf WordPress sollen hier die vielen Einträge aus den letzten 15 Jahren erhalten bleiben. Über neue Einträge freue ich mich direkt über die Kommentarfunktion :-)


Elfie Nadolny am 14.03.2015
Sehr geehrter Herr Opiola,

so wie im Vorjahr hab ich gerne Ihre Seite besucht und mich wohlgefühlt. Freundliche Grüße Elfie Nadolny

http://inselchen.com/o_inselchen/inselchen.php
Bronislava am 12.03.2015
Lieber Herr Opiola,
mir bleibt die Luft weg von dieser Schönheit. Unglaublich schön und kunstvoll. Wo kann man Ihre Eier in natura sehen?
Broni Matkowitz aus Düsseldorf
Barbara Rohner am 08.04.2014
Sehr geehrter Herr Opiola

Mein Mann und ich besuchten Sie und Ihre Frau letzten Samstag an der Ostereier-Kunstausstellung im Schloss Greifensee. Wir waren beide von Ihren Kunstwerken beeindruckt. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Frau für die Zukunft alles Gute und grüssen Sie ganz herzlich. Barbara und Markus Rohner
K. Deutsch am 10.12.2013
Hallo, Herr Opiola
nachdem ich im September 2012 von einer schlichten Eier-Malerin zu einer ‚Eierfeile‘ mutiert bin, bin ich nun sehr interessiert daran, zu erfahren, wie jemand, der wirklich vom Fach ist, meine Arbeiten empfindet (Freunden und Verwandten gefällt ja immer alles…). Ob Sie wohl die Liebenswürdigkeit besitzen, in einer freien Minute bei http://magic-eggs.beepworld.de vorbeizuschauen? Ihre ehrliche Meinung wäre mir wirklich wichtig… ich bedanke mich schon im Voraus für Ihre Mühe
Mit freundlichen Grüßen
K. Deutsch
Manuela Poggensee am 03.04.2013
Hallo ihr beiden,
Ostern kaum rum und schon wieder sehnsucht nach Eiern !?!
Christine hat uns über facebook den Hinweis auf den Beitrag in Galileo geschickt, hab die Sendung grad nochmal über den Link angesehen. Gratuliere, war ein wirklich schöner Beitrag und du bist so nett und sympatisch rüber gekommen wie du (ihr) seid. War richtig schön, danke fürs teilhaben lassen.
Bist du auch auf facebook?, dann schreib mir doch mal eine Mail, könnten uns doch dann verlinken???
Liebe Grüsse aus der neuen „“Kunst- und Kulturhochburg :)“ Schwäbisch Hall
Manuela und Peter
tiesies,erika am 02.04.2013
Hallo,ich bin durch Gallileo ein Fan geworden,denn ich arbeite auch mit dem gleichen Gerät wie Sie, nur Sie beherrschen diese filigrane Eierkunst besser als ich, ich würde mich freuen, wenn ich annähernd so könnte wie Sie!
Helmut am 29.03.2013
Hallo Herr Opiola,
Ich selbst fräse ich die unterschiedlichsten Eier, in allen erdenklichen Größen, von Wellensittich bis Straußenei. Mit Schnitzereien drin und andere verrückten Ideen, aber von ihnen kann selbst ich noch was lernen. Ihre Arbeit hat mich begeistert und weiß wovon ich rede. Wenn Sie wollen, kann ich Ihnen ein paar Fotos schicken. Viele liebe Grüße von einem Gleichgesinnten. P.s. Ich mache das auch schon seit 23 Jahren
Margit Hofmann am 10.03.2013
Hallo Herr Opiola,
ich habe das perforieren von Hühnereiern entdeckt und bin dabei es auszuprobieren.
Allerdings nur zum Hausgebrauch. Jetzt hab mein erstes Kunstwerk vollendet. Allerdings weit entfernt von Ihren hervorragend gestalteten Eier. Was mich jetzt stört ist die verbliebene Eihaut. Sie als Profi mit Ihrer langjährigen Erfahrung haben – hoffe ich – für mich einen Tipp, wie ich diese
entfernen kann.
Viele Grüße Margit Hofmann
Bodo am 05.03.2013
Hallo, ich finde Ihre Kunstwerke großartig. Selber habe ich das gleiche Hobby, doch bin ich noch nicht so perfekt. Mein Problem ist die Schalenhaut. Könnten Sie mir eventuell sagen, wie ich die entfernen kann? Mit Clorreiniger geht es, aber dann werden die Schalen gelb, was nicht wirklich schön ist. Lieben Gruß! Bodo
Sabine Paqué am 24.02.2013
Immer wieder ein Wunder – einfach traumhaft schön.
Wie gern würde ich ein Ei erwerben (Osterhasen), denn leider wohne ich zu weit entfernt von den empfohlenen Eiermärkten.
Wenn ich die Verantwortung für das Versandrisiko übernehme, wären Sie nicht vielleicht doch noch zu erwEIchen?
Sabine Paqué
Gisela Mett am 03.02.2013
Sehr geehrter Herr Opiola,
ihre Kunstwerke sind fantastisch. Auch ich beschäftige mich seit Kurzem mit dem Drehmeln von Hühnereiern und bin sehr unzufrieden mit den stehengebliebenen Eihäuten. Alle Versuche diese zu beseitigen sind fehlgeschlagen oder haben zu kaputten Eiern geführt.Ich wäre über einen Tipp sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Gisela Mett
Heinz am 30.03.2012
Hallo Horst, Deine kunstvoll gestalteten Eier haben mir schon immer sehr gut gefallen, die Präsentation auf der Website gibt aber erst den Ein-und Überblick über Deine Kunst! Bis morgen in Wildenstein!
Birgit Pauly am 30.03.2012
Hallo Herr Opiola,
kann ich mal ein Angebot haben für die Eier Herbstlaub, Blumen und Ornamente – die sind einfach traumhaft schön!
Grüße
B.Pauly
Dorothea am 05.03.2012
Sehr geehrter Herr Opiola,

Ihre Kunstwerke am Ei sind einfach fantastisch!
Martina Leitholdt am 05.02.2012
Sehr geehrter Herr Opiola,
auf der Suche nach einer neuen kreativen Idee bin ich nun ganz begeistert von Ihren wunderbaren Kunstwerken.Das möchte ich unedingt ausprobieren. Könnten Sie mir bitte mitteilen, welche Werkzeuge ich dafür benötige? Das wäre ganz toll! Viele liebe Grüße Martina Leitholdt
Jürgens am 03.02.2012
Hallo Herr Opiola,

wunderschöne Eier. Würde sehr gerne welche erwerben.

Herzliche Grüße,

M. Jürgens
Iris Tiesler am 30.01.2012
Einen schönen guten Tag Herr Opiola,

ich finde Ihre Eier wunderschön und würde gerne ein oder zwei käuflich erwerben. Ist dieses möglich?

Schöne Grüsse aus dem eiskalten Norden

Deutschlands

Iris Tiesler
Lilly Medler am 15.01.2012
Sehr geehrter Herr Opiola,
leider finde ich keine Internetseite umd mir ihre schönen Eier anzusehen.
Viele Grüße
L.Medler
An alle, die das Gästebuch über Google finden: die zugehörige Website ist http://www.opiola.de
Claus Beer am 30.11.2011
Sabine Joost am 13.07.2011
Was für wunderschöne und filigrane Arbeiten! Ich bin ganz hin und weg!
Wäre es möglich, ein Kaninchenmotiv zu arbeiten? Ich frage deshalb, weil ich in der Kaninchenrettung e.V. tätig bin und gern selber für unseren Spendenbasar solche Eier mit Kaninchenmotiv machen möchte.
Danke für soviel wunderschöne Kunst!
S. Joost
Maria am 07.06.2011
Hallo, Herr Opiola!
Wunderschöne Motive haben Sie da geschaffen.
Das Herbstlaub-Ei wäre mein Favorit.
Freundliche Grüße aus der Eifel!
susanne.frech am 15.04.2011
habe ihre schöne werke in der zeitschrift Liebes Land gesehen, da ich immer auf der suche nach tollen ideen bin habe ich mein straußenei ausgepackt und mein glück auch versucht, bilder folgen wenn sie nach meiner besrbeitung noch ganz sind.
Elfie Nadolny am 08.04.2011
Hallo, auch in diesem Jahr war ich wieder hier und habe diese schönen Eier bewundert. Ich kann Geschichten schreiben und Sie können diese schönen Eier kreieren. Gut, dass es so verschiedene Fähigkeiten gibt. Elfie Nadolny

http://www.oster.inselchen.com/
Gunhild Fischer am 06.04.2011
Hallo,ich habe in diesem Jahr mit dem Eierbohren angefangen.Einige Gänseeier sind mir auch schon recht gut gelungen,aber mein Problem habe ich mit der inneren Eihaut.Nachdem ich das gebohrte Ei fertig hatte ,habe ich es in einer Mischung von Wasser und DanKlorix gebadet und anschließend festgestellt,daß auf der Innenseite das Ei nicht weiß sondern sehr gelblich geworden ist.Was mache ich falsch,oder womit kann ich die Eihaut sonst entfernen um eine weiße Inneschale zu bekommen? Ich bin um eine Lösung sehr verlegen und hoffe irgend jemand kann mir helfen.Im voraus herzlichen Dank G,Fischer
Sylvia Albrecht am 29.03.2011
Meine Mutter sammelt Ostereier in allen Variationen, das kennt sie aber noch nicht. Gerne würde ich ihr ein Ei schenken, verschicken sie die Eier auch? Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank und freundliche Grüße Sylvia Albrecht
Ursula Sommerau am 26.03.2011
Faszinierend Ihre Kunst,herzlichen Dank für den interessanten Beitrag im Heft (Liebes Land)!Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Ursula Sommerau Keramikerin
vanDierendonck Bernard am 08.03.2011
Sehr geehrter Herr Opiola

anbei auch auf diesem Weg noch der Link zu den Greifenseefotos
http://www.vandierendonck.ch/client/Ostern11
Mit freundlichen Grüssen
Bernard van Dierendonck
Fotograf, Journalist, dipl. Bergführer
Stolzestrasse 30
CH-8006 Zürich / Switzerland
+41 44 350 27 35
+41 79 679 07 55
Diana Cristescu am 23.02.2011
Echte Kunstwerke !! Respekt !!!
Viel Erfolg wünsche ich Ihnen
http://ostereier-kaufen.de
Liebe grüße aus Fulda
gefällt mit schon gedrückt :-)
Heubach Rosa am 11.02.2011
Es sind wunderbare Motive.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen
Kunstwerken.
Ilonka am 29.01.2011
toll was man hier sieht – bin ein Eierfan seit ca 10 Jahren und habe eine kleine Sammlung.
Tinko am 06.09.2010
Lieber Herr Opiola,
seit einigen Jahren schon guck ich mir immer wieder Ihre Seite an. Ich bin immer wieder fasziniert von Ihren Kunstwerken.
Seit einiger Zeit versuche ich mich auch an der Eierlöcherei. Längst nicht so gut, wie Sie, aber mit Ihnen als Vorbild wird es schon besser :-)
http://tinkos-eier.blogspot.com/
Liebe Grüße aus Berlin
Tinko
Eva Schmied am 04.05.2010
Hallo aus Wien!

Wunderbare Eierschalenkunst. Mein Kompliment. Ich hab damit erst begonnen. Und suche noch nach Informationen daher oh Freu auch im deutschen Raum gibts diese Kunst. Ich würde mich über Künstlerkontakte und Erfahrungsaustausch sehr freuen.
Danke, mit lieben Grüßen aus Wien, Eva Schmied.
Elfie Nadolny am 09.04.2010
Ich war noch mal hier, lieber herr Opiola, um Ihre schönen Kunstwerke zu bestaunen. Einfach Klasse, ich habe auch andere auf Ihre gelungenen Werke aufmerksam gemacht.
Elfie Nadolny

http://www.inselchen.com
http://www.oster.inselchen.com/
Britta am 06.04.2010
Es ist eine Freude, ihre Kunstwerke zu bestaunen. Vielleicht können Sie mir helfen indem Sie auch mir verraten, wie ich die unschönen Häutchen aus den Eiern entfernen kann. Für meine Versuche verwende ich für den Anfang nur Hühnereier.
Elfie Nadolny am 30.03.2010
Guten Tag, Herr Opiola,

Ihre Osterhomepage ist die schönste Osterhomepage, die ich je gesehen habe. Ich gratuliere herzlichst zu Ihren gelungenen Arbeiten.
Elfie Nadolny
Hilke am 28.03.2010
Lieber Herr Opiola,
die von Ihnen hergestellten Eier finde ich unglaublich faszinierend und wunderschön. Wenn ich dagegen meinen Osterstrauch anschaue, so finde ich den zwar auch sehr hübsch, aber über das reine Bohren von Löchern bin ich bislang noch nicht hinaus gekommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns „Hobby-Bastlern“ ein paar Tipps geben könnten, was für Bohr- und Fräsaufsätze Sie verwenden, um größere Flächen auszuschneiden. Sind das Zahnarzt-Bohrer?? Ich verwende einen Proxxon-Bohrer. Habe aber beim Ausfräsen bislang mehr „Schalen“ produziert als wirklich hübsche Eier!
Vielen Dank für einen hilfreichen Tipp!!
Herzliche Grüße
Hilke
Margot Schneider am 22.03.2010
Hallo Herr Opiola
Habe in meiner Zeitschrieft TINA einen Artikel über Ihre“Eierkunst“ gelesen und war begeistert, was Sie aus den Eiern für Kunststücke machen!Auch ihre Internetseite ist sehr beeindruckent.Ganz Toll!!!
Silvia Läderach am 22.03.2010
meine Freundin und ich besuchten zum zweitenmal die internationale Ostereieraustellung Greifensee und durften wieder Ihre gigantischen Kunstwerke bewundern. Zudem möchte ich Ihnen auch für ihre super Website gratulieren. Wie ich
Ihnen schon sagte, falls ich im Lotto gewinne, kaufe ich Ihnen alle Eier ab. Liebs Grüessli von Silvi aus Zürich
Irlwin am 22.03.2010
Leider kann ich hier nur die Beiträge im Gästebuch lesen, ich wollte mir aber die Eier mal anschauen. Wie komm ich zu dieser Seite? Für alle „externen Besucher“: http://www.opiola.de heisst die Seite
P.Wichmann am 21.03.2010
Lieber Herr Opiola,
Ihre Arbeiten haben mich sehr beeindruckt und fasziniert. Leider sind die Orte nicht in unserem Gebiet um wenigstens einen Markt zu besuchen. Ich werde mich dann und wann im Internet erfreuen. Liebe Grüße
Petra Wichmann
Karin Bierbaum am 20.03.2010
Ich habe mich an die Bearbeitung von Gänseeiern begeben.Vielleicht können Sie mir helfen. Wie bekomme ich die Haut aus den Eiern? Ich habe es schon mit Zahnwurzelbohrern vom Zahnarzt versucht, bekomme es aber nicht sorecht heraus. Würde ich über einen guten Kniff freuen. Mit freundlichem Gruß
Rainer Ackermann am 18.03.2010
Lieber Horst, während unserer Wanderung hast du mir ja ausführlilch von deinem
„Hobby“ erlzählt. Was ich eben gesehen habe,übertrifft meine Vorstellungen, hat mich sehr überrascht und äußerst gefallen! Gruß, Rainer!
Biba am 17.03.2010
hallo, habe heute in meiner Zeitung ihre Kunst betrachten dürfen, Hut ab, super gut!!! Nun hätte ich aber auch gerne gewusst wie man die Haut abbekommt, wird es verraten?? Über eine Info würde ich mich freuen. Schade, dass sie so weit weg wohnen. Frohes schaffen auch weiterhin wünscht Biba
Eva Ruder am 15.03.2010
Tolle Seite mit wunderschönen Kunstwerken.

Begeistert und motiviert habe ich mit viel Mühe am Wochenende ebenfalls ausgeblasene Eier perforiert. Leider sieht man nun das Eihäutchen durch die gebohrten Löcher. Bei dem Versuch diese vorsichtig zu beseitigen, habe ich die Eier meist kaputt gemacht. Im Internet finde ich keinerlei Hinweise, wie man dieses Problem beseitigen kann. Bei der Suche bin ich auf eure Seite gestoßen und gesehen, dass diese Frage bereits gestellt wurde. Könntet ihr mir bitte die Lösung auch verraten? Wäre super.
Anke Bitzmann am 03.03.2010
Hab Ihre superschönen Ostereier zufällig beim Stöbern im Internet gefunden.Einfach nur traumhaft….ich wünsch weiterhin eine ruhige Hand und noch mehr kreative Ideen,die Sie hoffentlich weiter veröffentlichen.
Einen schönen Frühling wünscht A.Bitzmann aus Nordhausen
Nicole Nowak am 02.03.2010
Das ist unglaublich was sie da treiben! Ich bin echt fasziniert und meine stümperhafte Bohrerei kommt mir nun sehr klein vor…

Eine Frage hätte ich..und es ist die gleiche wie die meines Vorredners…wie bekommen sie die feine Haut aus den Eiern herraus? Ich mühe mich echt ab. Und stabilisieren sie die ausgeblassenen Eier? Was ist das Geheimnis dieser unglaublich filigranen wunderschönen Kunstwerke?
Helga Bartella am 21.02.2010
Ihre perforierten Ostereier sind einfach enorm! Bin von Ihrer Kunst fasziniert! Bohre seit kurzem Muster in Eier, bin natürlich noch fleißig am Üben. Viele meiner „Kunstwerke“ zerbrechen, einige gelingen aber auch.
MfG Helga Bartella
Dierk.opalka am 31.01.2010
Waaaaahnsinn! Bin gerade dabei ein Straussenei zu fräsen aber was sie da mit den Hühnereiern vollziehen ist schier unglaublich! Frage: Wie bekommen sie die Haut von einem Straussenei raus? Essigwasser? Wäre ihnen für eine Antwort sehr dankbar!!! mfg,Dierk Opalka
hardo müggenburg am 20.06.2009
Liebe Leonore, lieber Horst,
schöne Grüße aus Berlin,
Lore, Helmut, petra, Hardo, Betty, Herbert, Molly und Männi
Inge am 01.06.2009
Wir haben zwar nicht Ostern sondern Pfingsten, trotzdem bin ich im Web unterwegs um Ostereier anzuschauen. Und ich bin begeistert, was ich hier zu sehen bekomme. Selbst traue ich mich da noch nicht dran.

Viel Freude und Erfolg weiterhin.

Heißt es doch: Nur eine Flamme die brennt kann andere auch entzüncen.

Herzlichst Inge
. http://www.ingchen.de .
Familie P&R Strauß am 08.04.2009
Samstag, 09.30 in Wildenstein:
Immer wieder toll,
was Sie so zu Stande bringen!
Gruß an Ihre Frau.
Bis hoffentlich zum nächsten Jahr!
PS:
Die Bilder im Internet von HUG sind gleich,
offensichtlich ein Versehen!
Sabine Paqué am 08.04.2009
Für Märchenliebhaber und Osterei-sammler ist das eine Zauberseite.

Trotzdem wage ich die profane Frage: Kann man Ihre wunderschönen Eier auch erwerben?
Über eine Nachricht würde ich mich freuen.

Fröhliche Ostertage wünscht Sabine Paqué
Barbara Gläser am 06.04.2009
Ein fröhliches Hallo an alles Opiolas,

bin grade auf Ihrer Homepage. Die Gestaltung der Hompepage finde ich angenehm übersichtlich. Witzig auch mit der Ei-Ansicht. Sie machen ja tolle Sachen. Besonders die Bewegungseinzelheiten auf dem Hasenei gefallen mir.
Fröhliche Ostern
Barbara Gläser
Katja Berger am 02.04.2009
Sowas habe ich noch nie gesehen – absolut beeindruckend! Mich würde interessieren womit Sie IhrenLebnensunterhalt verdienen und wie lange man für soetwas braucht, oder wieviel eier kaputt gehen?!
Eva-Maria am 30.03.2009
Ich möchte Ihnen gaaaaaanz herzlich zu dieser wundervollen Seite gratulieren! Ich bin sehr angetan, von der zauberhaften Filigranarbeit. Da ich mich in meiner Freizeit auch mit der Gestaltung von Ostereiern (mit Wachsbossiertechnik) beschäftige, weiss ich sehr genau, wieviel Leidenschaft und Hingabe in jedem Ei steckt- Kompliment!!! Wenn Sie mögen, besuchen Sie doch auch einmal meine Seite http://www.oberlausitzer-handarbeit.de

Mit den besten Grüßen
Eva-Maria Mirle
Martina Korte am 25.03.2009
ich habe auf Ihrer Seite die vielen Anfragen bezüglich des entfernen der Eihaut gelesen, leider aber keine Ihrer Antworten gefunden. Nun suche ich seit Tagen im Netz nach dieser Antwort, bitte beantworten sie mir diese Frage auch noch mal. Außerdem wüßt ich gerne mit was für aufsätzen sie perforieren – eher mit Bohrern, Fräseköpfen, oder mit Schleifsteinen. Haben sie noch einen Tip für mich wie ich die Eier halten muß, damit ich sie nicht selber zerdrücke???
Ich wäre wirklich furchtbar glücklich, eine Antwort auf all meine Fragen zu erhalten.
http://www.opiola.de/eihaut_entfernen_klorix.html
Petra Gribat am 25.03.2009
Hallo Herr Opiola.
Habe auch in der Living Ihr wunderschönes Ei gesehen.
Mir gefällt die Wildgans und der Blütenzauber sehr gut.
Kann man die Eier bei ihnen erwerben? Was würde ein Ei kosten?
MachenSie auch Eier auf Bestellung?
Ich fänd einen Löwen ( mein Sternzeichen) sehr schön!
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Gruß aus Essen
Petra Gribat
Tippi am 25.03.2009
Hallo, ich bin im absoluten Voroster-Basterfieber und im Netz auf der Suche nach Muster oder Vorlagen für Ostereier mit Lochmuster. Die kommen in meinem Freundeskreis immer sehr gut an. Kann mir jemand helfen???
Renate Waldenmaier am 24.03.2009
Habe soeben in der Living ein wunderbares Osterei gesehen und siehe da…den Künstler kenne ich doch!
Gratulation, liebe Frau, lieber Herr Opiola, Herzlichst Renate Waldenmaier
Sarah am 23.03.2009
Hallo,
also ich muss ja sagen… ich hab nicht erwartet, dass man sowas machen kann! werde das die nächste zeit erstmal testen! ich bin wirklich sehr beeindruckt!!!
ganz liebe grüße aus dortmund wünscht
sarah
Ostereierfan am 22.03.2009
finde ihre technik und motive sehr schoen, habe heute einige eiertechniken in natura auf einer expo gesehen, war sehr begeistert
tina am 16.03.2009
das macht echt sprachlos!
wunderbare arbeiten-bin total begeistert und beeindruckt!
hab aber trozdem die frage wie man die eihaut entfernt da ich selbst angefangen habe zu fräsen! würde mich freuen von ihnen zu lesen!
Betty Behncke am 15.03.2009
Hallo Herr Opiola, ich habe mich mit dem perforieren eines Hühnereis versucht. Leider sieht man die Schalenhaut. Wie lösen Sie diese auf? Ich habe noch keinen brauchbaren Tipp gefunden. Gruß Betty Behncke
Evi am 10.03.2009
Hallo, vor einiger Zeit habe ihre HP entdeckt und bin von Ihren Arbeiten fasziniert! Einfach nur toll!!! Habe heute mein erstes Ei perforiert – mit kleinen Pünktchenblumen und ich freue mich sehr darüber. Aber – immer wieder schiebt sich die Haut vor die Löcher. Können Sie mir erklären, wie ich die Haut entfernen kann?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit lieben Grüßen Evi aus Österreich
sophie Muttersbach am 20.02.2009
Hallo Herr Opiola, ich bin total begeistert. Bohre selber Eier, vom Taubenei bis zum Gänseei, aber
so toll sind meine nicht.
Weiterhin viel Freude beim Bohren.
Ulrike Hofer am 25.01.2009
Hallo lieber Horst,
wir sind geplättet, sensationell, wunderschön, ach ja, wir sind einfach begEIstert.
Liebe Grüße von Ulrike und Kerstin
Gabriele Janick am 27.10.2008
Ich habe die Luft angehalten. Das nenne ich Perfektion. Ich male eigentlich. Eier, Fensterläden und hin und wieder ein Bild. Wie es die Zeit zulässt.Vor Jahren habe ich von einem Farmbesuch ein Straußenei mitgebracht. Da steht es nun und wartet. Ihre Perforationen haben mir Mut gemacht.Respekt. Weiter so. Gibt es schon Projekte?
Wallner Sonya am 10.08.2008
Hallo lieber Horst, ich bin begeistert von den vielen schönen Eiern. Ich stehe noch am Anfang des Eierperforierens. Aber die vielen schönen Abbildungen, haben mir viele Anregungen gegeben. Danke fürs Einstellen . Viel Freude noch weiterhin. Ich hoffe, ich bin eines Tages auch soweit, daß ich Beispiele einstellen kann. Liebe Grüße Sonya.
Ursula Richter am 16.04.2008
Hallo Horst, habe mit großem Interesse Ihre faszinierenden Kunstwerke bewundert. Wünsche Ihnen allzeit ein ruhiges Händchen u. noch viele tolle Ideen. Gruß Uschi
claudia am 25.03.2008
hallihallo bin noch anfänger im ostereier perforieren und hab leider auch das problem mit der schalenhaut. finde aber auch leider den unschinbaren link zur lösung auf der startseite nicht.
bitte helfen sie mir weiter.
bin ein großer fan ihrer eier.
liebe grüße
Ulla Jakob am 24.03.2008
Hallo Horst,
du bist einsame Spitze, die filigranen Eier sind genial.
Wünsche dir weiterhin eine ruhige Hand für kommende Projekte.
Frohe Ostern!
Ulla und Wolfgang
ziegelwanger josef am 21.03.2008

Moni am 21.03.2008
Hallo,
ich habe auch schon mal Lochmuster in Eier gebohrt, aber bei weitem nicht so genial wie Ihre Kuntweke. Dabei bin ich aber auch an der innerern Haut gescheitert. Also bin ich auch sehr gespannt, wie Sie dieses Problem lösen.
Liebe Grüße
Christa Bjick am 11.03.2008
Hallo Herr Opiola,

mit Bewunderung habe ich Ihre Arbeiten angesehen, herrlich filigran. Sehr faszinierend sind die Tiermotive, die herrlich herausgearbeitet sind. Was ich mich bei Ihren Arbeiten frage, wie bekommen Sie es zustande, dass keine Haut zu sehen ist. Ich habe noch kein Mittel gefunden, die Haut zu entfernen.

Ich würde um Ihre Zustimmung bitten, manche Motive nachzuarbeiten.

Liebe Grüße von einem Fan Ihrer Arbeit.
Christa Bjick
Brigitte am 10.03.2008
Lieber Herr Opiola,

Ganz tolle Arbeiten!! Eben nichts dazugefügt sondern nur weggenommen!! Fantastisch!

Ich wollte auch schon mal Eier perforieren, und bin auch an der dünnen Schalenhaut gescheitert. Könnten Sie mir auch ihre Tipps dazu verraten. Vielen Dank aus Österreich,
Brigitte
G.Grosch am 10.03.2008
Hallöle!
Ich bin wirklich begeistert von diesen filigranen Eiern. Selten habe ich so schöne Ostereier gesehen. Wirklich wunderbare Arbeit!
Liebe Grüße
Marion Kalff am 09.03.2008
Ihre Eier sind wunderschöne, filigrane und künstlerisch ansprechende Objekte. Sie haben viel Geduld und eine ruhige Hand!
Wie schön! M. Kalff
trauti am 07.03.2008
Habe ein Entenei mit viel Mühe in ein Filigranei verwandelt, bin aber enttäuscht, dass die Eihaut teilweise sichtbar ist. Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich sie entfernen kann. Wenn es geht sehr bald, da ich das Ei heute gern verschenken möchte.
Tausend Dank

Trauti
G. Lindenlaub am 02.03.2008
Ich habe mir Ihre Arbeiten voller Bewunderung angeschaut, denn ähnlich ihrer Technik habe ich auch schon einige Eier gestaldet, nur bei weitem nicht so filiegran
Irmgard am 28.02.2008
Sehr geehrter Herr Opiola,
ich bin begeistert von Ihren wunderschönen Eiern. Ich habe einige zaghafte Versuche mit Hühnereiern gemacht und kann die Eihaut nicht ordentlich entfernen. Können Sie mir weiterhelfen? Ich wäre auch für einige grundsätzliche Tipps zu empfehlenswertem Werkzeug, Literatur usw. dankbar!
Emser Inge am 26.02.2008
Sehr exklusive
Nicole Birzle am 21.02.2008
Sehr geehrte Damen und Herren!
Beim bohren der Eier hat man das Problem mit der Innenhaut. Wie ist das bei Ihren angebotenen Gänseeiern? Ist da die Innenhaut entfernt? Können Sie mir vielleicht einen Tipp geben, wie Sie diese bestmöglichst entfernen? Vielen Dank!

Nicole Birzle
monika krause am 20.02.2008
ich habe eine bitte,können sie mir verraten wie sie die eihaut entfernen.ich habe es mit natriumhydroxid versucht,klappt aber auch nicht ,oder ich mache es falsch,außerdem ist es auch nicht ungefährlich.jetzt entferne ich die haut mit einem kleinen sägeblatt,ist aber sehr mühsam.ich würde mich freuen wenn sie mir einen tipp geben. ihr arbeiten gefallen mir sehr gut.ich kann nicht mehr als lochmuster die ich mit millimeterpapier herstelle,sieht aber auch gut aus.noch eine frage .gibt es bücher mit anleitungen( perforation)ich habe noch keine entdeckt , ich hoffe auf eine nachricht und bedanke mich im vorraus.mit freundlichem gruß monika krause
Bernharde am 20.02.2008
Wunderschöne Arbeiten – alle Hochachtung – hätte selbst keine so ruhige Hand. Kannte bisher nur mit biblischen Motiven bemalte Eier.
Rita Tomasini am 23.01.2008
Sehr geehrter Herr Opiola

Ich plane eine Ostereier-Ausstellung in unserem Laden-Atelier. Ich möchte Sie deshalb anfragen, ob Sie uns Eier schicken können und zu welchem Preis.
Mit freundlichen Grüssen
Rita Tomasini
www.creazioni-tomasini.ch
www.radesign.ch
monika am 19.01.2008
eine wirklich schöne arbeit .ich selber perforiere aúch Eier ,meist hühnereier.nun würde ich gern wissen wie die Eihaut enfernt wird.ich habe vieles probiert.jetzt bin ich bei natriumhydroxid angelangt bin aber sehr ängstlich mit dieser säure,und ich auch garnicht weiß ob es richtig ist.ich würde mich freuen wenn sie mir weiter helfen könnten.vielen dank monika
Jan Bengtsson am 19.01.2008
Wie mache ich bei Ihnen, Eier zu beziehen?

Jan.Bengtsson@ped.gu.se
elisabeth strik am 03.01.2008
Sehr geehrter Herr Opiola,
haben Sie herzlichen Dank für den netten
Brief und den den Tipp, bezüglich der Eihaut. Weiterhin viel Erfolg und Freude.
Mit freundlichem Gruß
Elisabeth strik
dennis am 31.12.2007
Wahnsinn Ist Ja Echt Klasse wie das alles So Gut Gemacht Wird
http://www.hanf-spiel.de/?ID=102528

Brigitte Braun am 24.12.2007
Lieber Herr Opiola! Bin begeistert von den perforierten Eiern.Mit welchen Mittel entfernen Sie die Eihaut?Ich bitte um Antwort und wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest!
Brigitte
Conny am 04.09.2007
Einfach traumhaft…….. schaue immer mal wieder gerne vorbei!
http://www.dieostereier.com
Conny am 26.08.2007
ich schau immer mal wieder gerne vorbei einfach traumhaft diese ostereier!
www.dieostereier.com
Raum Sabine am 09.08.2007
Habe großen Respekt vor Ihrer Arbeit. Ich beschäftige mich schon länger mit der Eierperforation. Allerdings sind meine Eier richtig stümperhaft gegen Ihre. Aber es ist trotzdem zu einem Hobby geworden. Auch weit nach Ostern! Wie entfernen Sie die Eier-Haut? Könnten Sie mir da eine Antwort zukommen lassen, da ich bald Urlaub habe, und dann wieder zum Bohrer greife. Vielen Dank aus Nürnberg 09.08.07
Conny am 26.08.2007
ich schau immer mal wieder gerne vorbei einfach traumhaft diese ostereier!
http://www.dieostereier.com
Raum Sabine am 09.08.2007
Habe großen Respekt vor Ihrer Arbeit. Ich beschäftige mich schon länger mit der Eierperforation. Allerdings sind meine Eier richtig stümperhaft gegen Ihre. Aber es ist trotzdem zu einem Hobby geworden. Auch weit nach Ostern! Wie entfernen Sie die Eier-Haut? Könnten Sie mir da eine Antwort zukommen lassen, da ich bald Urlaub habe, und dann wieder zum Bohrer greife. Vielen Dank aus Nürnberg 09.08.07
Schulz Andrea am 27.05.2007
Es fällt schwer sich zu entscheiden…alle Arbeiten sind einfach nur super schön.
Mit freundlichen Grüssen
aus Belgien

A.Schulz
Christina am 23.04.2007
Ich bin sprachlos bei diesen tollen Eier, die sind einfach nur wunderschön.

Viele Grüße
Christina

http://home.arcor.de/bastelfloh
E. Sauer am 08.04.2007
Eine wirklich interressante und schöne Seite.
Viele liebe Grüße aus dem Saarland
Elvira
Eva am 07.04.2007
wunderschöne, perfekt gearbeitete Ostereier …. danke schön fürs Zeigen und Frohe Ostern wünscht Eva W.
Blanka am 04.04.2007
Im Deutschunterricht habe ich mit meinen Schülern etwas Interressantes zum Thema Ostern gesucht. Ihre Seiten sind toll!
Liebe Grüsse aus Tschechien. Blanka
geli am 04.04.2007
faszinierend was schwere männerhände filigran zaubern können. wunderbar!
grüßchen geli
Brigitte am 29.03.2007
Bin durch Zufall auf Ihrer HP gelandet und bin total begeistert. So was Schönes habe ich noch nie gesehen und deswegen möchte ich auch nicht gehen, ohne einen Gruß und ein dickes Dankeschön zu hinterlassen.
Die Eier sind wahre Augenweiden und jedes für sich ist ein kleines Kunstwerk.
LG Brigitte
Frieda Zeilinger am 28.03.2007
Bin begeistert von den Kunstwerken.
Ich selbst male Keramikeier ohne Fräskonturen.
Liebe Grüße aus dem Waldviertel
(Österreich)
http://frieda-keramik.heim.at
Tabea am 27.03.2007
Die Eier sehen einfach Klasse aus!!!

Ich finde es könnte noch ein bisschen mehr beschreiben werden…
Liebe Grüße Tabea
irmgard am 27.03.2007
ich bin begeistert von den seiten. besonders super finde ich die perforierten eier. würde gern mehr über diese techniken erfahren.
marianne am 24.03.2007
einfach toll diese arbeiten. ich male selber eier, probierte auch schon mit bohrer, aber nichts ausser bruch.
einfach faszinierend
http://www.marianne.at.vu
Brigitte am 23.03.2007
Wunder- wunderschön!!
Das sind wahre Kunstwerke. Mit dem Perforieren von Enteneiern beschäftige ich mich schon seit längerer Zeit. Allerdings mit ganz einfachen Motiven, doch
mich stört nur die unschöne Eierhaut. Können Sie mir einen Trick verraten, wie man die Eierhaut entfernen kann. Sie schreiben von „chemisch“ entfernen. Nach dem Perforieren ist das aber sehr gefährlich, weil dann meistens das ganze Kunstwerk zerbricht.
Da Ostern nicht mehr weit ist, würde ich mich über eine rasche Antwort freuen und grüße herzlich aus Österreich!
Conny am 23.03.2007
ich bewundere ihre arbeit sehr!!!!Ich glaube ich hatte hier auch schon mal rein geschrieben?!ist aber schon lange her…….nun! mmmhhhh ich habe eine Frage: ich bearbeite ja auch eier und habe immer wieder probleme die eierhaut zu entfernen, ich wäre ihnen sehr dankbar wenn sie mir einen tipp geben könnten. hier meine homepage: http://www.people.freenet.de/conny-schulz
Liebe Grüße Conny
Maxl am 23.03.2007
Ich bin fassungslos!
Mein Gott sind die Eier schön!
Und sowas macht ein Mann!!!!!
Danke fürs ansehen dürfen!
Grüsse Maxl
Doro am 21.03.2007
Tolle Technik!
Gratuliere zu der schönen Seite.
Mehr Ostereier bei mir: http://www.ostereiermalerei.de
Gruß von Doro
Alena Seresova am 12.03.2007
Wunderbar Arbeiten. Ich mochte wunschen Ihnen aus Montreal in Canada einen frohes Osterfest 2007. Your eggs are an inspiration!!! WOW! Vielen Dank.
Reincke,Ellen am 12.03.2007
Ihre Seite ist sehr beeindruckend. Kann man Ihre O-Eier auch käuflich erwerben?
mfg
Anmerkung: Derzeit sind die Eier ausschließlich auf den angegebenen Ostereiermärkten erhältlich. Die hohe Bruchgefahr macht einen Versand leider nicht möglich.
Vlasta Beránková am 09.03.2007
Hallo Herr Opiola,
sehr beeindruckend! Ich wünsche ihnen noch weiterhin so gute und wunderschöne ideen!
Ich bin aus Tschechien und ich bin der Anfänger.
Mit schöne Grüsse aus Tábor. Vlasta
Angelika am 04.03.2007
jetzt bin ich platt, so eine tolle seite
bin gerade durch zufall darauf gestossen und bin begeistert.
Iris Weber am 11.02.2007
Faszinierend!
Cornelja Hasler KUNSTHAND-BERLIN am 26.01.2007
Sehr geehrter Herr Opiola,
ein großes Kompliment für Ihre wunderbaren Ostereierkreationen. Würde mich freuen, wenn Sie als Aussteller auch einmal auf meine kunsthandwerklichen Veranstaltungen nach Berlin kommen. Auf bald und Grüße aus der Gartenstadt Frohnau
C. Hasler
Andreas Sattler am 25.01.2007
Hallo Herr Opiola
ihre Kunst die Eier zu Perforieren ist einfach großartig. ich stelle auch so etwas her wenn sie sie mal sehen möchten.dann hier! http://www.kunstplanetasattler.kwde.net
H. Lang am 14.01.2007
Sehr geehrter Herr Opiola,
ich bin mal wieder auf Ihre Seite gestoßen und bewundere Ihre einmaligen Arbeiten. Bleiben Sie dran – es ist ein guter Ausgleich.
Mit freundlichen Grüßen
H.Lang
Patrick Seiferheld am 21.12.2006
Ja Herr Opiola die eier sind super…die hatten sie ja auch schon in der schule dabei echt klasse weiter so ….Gruß …ihr Ex schüler Patrick Seiferheld
karin haas am 11.10.2006
tolle seite bin hin und weg , weiter so.
Egon Schmegner am 16.04.2006
Alles ist fantastisch, hier in Venezuela kentmann so was nicht.
Es ist Einfach wunderschön.
Michael am 13.04.2006
Beeindruckende Arbeiten. Vielen Dank.

Wir wünschen Ihnen aus dem Norden Finnlands einen frohes Osterfest 2006, und senden herzliche Grüße.

[ michael ]
Ulrike am 11.04.2006
sehr beeindruckend! ich wünsche ihnen noch weiterhin so gute und wunderschöne ideen!
Heike am 10.04.2006
Hallo Herr Opiola!
Ihre Ostereier sind wunderbar und Sie ein wahrer Künstler!
Gruß Heike
Imke Kleine am 07.04.2006
bitte teilen Sie mir mit, wer diese wunderschönen Eier vertreibt.
Antwort: die Eier sind derzeit nur auf den angegebenen Ostermärkten erhältlich.
M. F. am 01.04.2006
Guten Tag!
Ich bin zwar noch ein Kind, doch ich mag auch Ostern. ich finde diese Seite toll, weil ich hier schöne und lustige Ideen finde! Mit den Beispielen habe ich mir ein Geschenk zusammen gebastalt.
Das wäre mir vorher gar nicht eingefallen!

M. F.
Manuela Tobolka am 12.03.2006
Einfach fantastisch…wunderbare Arbeiten. Ich bewundere diese Arbeit schon seit langem, habe aber nun endlich diese Seite im Internet gesehen und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wirklich toll.
melli am 09.03.2006
hallo ich bin sehr angetan von ihren kunstwerken!! sehr schöne sache!!
gruss, melli
Margit Preinfalk am 02.03.2006
Ich bin durch Familie Poggensee auf Ihre Seite gekommen. Fantastische Eier!!!Ich weiß, wovon ich spreche, mein Mann und ich beschäftigen sich auch schon seit fast 25 mit der Kunst Eier zu verzieren und schmücken. Ich weiß, wieviel Arbeit und „Bruch“ dahinter steckt. Prima, Ihre Kunsteier. Ich werde öfter vorbeischauen. Liebe Grüße Margit Preinfalk
Renate Simon am 17.01.2006
Hallo Herr Opiola,
großes Kompliment. Ihre Werke sind einfach fantastisch. Ich hoffe Sie und Ihre Gattin im Kölner Gürzenich im April kennen zu lernen. Dann kann ich Ihre Arbeiten in Natura bewundern.
Herzliche Grüße aus Bonn
Renate Simon
http://www.straussenei-unikate.de
Krystian am 08.12.2005
http://www.tuti.art.pl
Anmerkung: Website eines polnischen Perforationskünstlers
Sibylle Riether am 20.11.2005
Aus Zufall bin ich auf Ihrer
Seite gelandet. Ich bin beeindruckt was man mit Eiern schönes machen kann. Auch die Seite ist sehr gut zu bedienen. Grüße von S. Riether
Marina am 31.10.2005
Hallo,
ich möchte mich nun auch mal verewigen.
Von Nachmachern kann ja wohl kaum die Rede sein, es gibt auch nicht nur einen Maler oder andere Künstler.
Letzes Jahr habe ich diese Seite gefunden und es auch mal probiert mit gravieren (hatte noch ein paar Restbestände an Strausseneiern und Taubeneier) und was soll ich sagen, ich hatte so einen Spass das ich es immer noch mache und man probiert immer mehr aus.
Man kann andere nicht nachmachen, es hat jeder seinen eigenen Stil und Technik.
Ich finde diese Seite toll.
Viele Grüße aus Duisburg
Marina

Miriam Iskra am 23.09.2005
Sie sind voll der Nachmacher. Solche Eier habe ich schon bei dem Super Künster Herbert Kober gesehen.

Liebe Grüße

Antwort: Es gibt sicher mehrere Künstler, die diese Technik beherrschen. Wenn eine Website existiert, verlinken wir gerne! – W.Schindler, „Webmaster“
Schmiglewsky am 05.06.2005
Schlicht und einfach:

Phantastisch!!!
Margot am 23.05.2005
Dieses sind die schönsten Eier, die ich je gesehen habe.
Beneidenswert Ihre Arbeiten.
LG Margot

Barbara am 06.04.2005
Hallo!
Meine Mutter ist völlig fasziniert von diesen Eiern und würde gerne selbst Eier schnitzen. Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich so einen alten Bohrer bekommen könnte? Danke, Barbara
Angelika Fischer am 26.03.2005
Voller Bewunderung habe ich mir diese Kunstwerke angesehen.

Grüße aus Wien
A. Fischer
Petra Becker am 18.03.2005
Wunderschön, wunderschön.
Beneidenswert wenn man diese Kunst beherrscht :-)

Auch ich würde gerne so ein Ei erwerben, besteht die Möglichkeit??

Viel Grüße
Petra Becker
Svenja Werth am 17.03.2005
Das ist einfach toll! Es muss wahnsinnig viel Mühe in diesen wunderschönen Eiern stecken. Bewundenswert!
Birgit am 15.03.2005
Hallo Herr Opiola, ich finde die Eier super toll. Ich würde gern eins erwerben. Wo kann ich sie kaufen?
Mit freundliche Grüße
Birgit
Evi am 09.03.2005
Ich bin total begeistert. Einfach wunderschön!

LG Evi
Adeline Graw am 06.03.2005
Hallo Herr Opiola! Habe gerade Ihre Seite besucht und bin total begeistert. Bei uns in der Nähe, wir wohnen in Hechingen, bekannt durch die Hohenzollernburg, ist dieses Wochenende wieder Ostereiermarkt. Dort gibt es einen Mann, der diese Technik auch beherrscht. Aber wenn er das sehen würde, würde er vor Neid erblassen. Wirklich wunderbare Eier!
Viele Grüsse
Adeline Graw
Norma Venrooij am 14.02.2005
Herr und Frau Opiola
Mein mann und ich haben mit freude ihre homepage bewundert, und sind
begeistert. wir haben ihre adresse in Seligenstadt von ihre frau erhalten.
unser adresse lautet:
http://www.Kunstmalerin-nvr.webhop.info

Freundliche Grüssen
JAN und Norma
Erika Varos am 14.02.2005
Wunderschön!!! :o)

http://www.hobby-origin.net
Teresa Zwingert am 11.02.2005
Hallo Herr Opiola,
das sind ja richtig fantastische Kunstwerke – Gratulation!
Vielleicht können Sie mir eine Frage beantworten: Lösen Sie die Haut aus den Eiern lediglich mit dem „Draht“ raus oder gibt es auch eine chemische Möglichkeit (z.B. für Eier, deren Haut innen schon angetrocknet ist). Würde mich über eine Antwort freuen. Viele Grüße Teresa Zwingert
Katharina Monien am 01.02.2005
Hallo Herr Opiola,
ich bin begeistert von Ihren Eiern.
Könnten Sie mir sagen, wo genau Sie in Köln ausstellen? Über eine kurze mail würde ich mich freuen.
Herzlichen Dank und viele Grüße
Katharina
Christel Ammann am 29.01.2005
Herzliche Grüße aus Wiesbaden, verbunden mit der höflichen Bitte um Auskunft, wo kann ich diese wunderschönen Eier kaufen? Oder sind Sie auf dem Ostereiermarkt in Kloster Eberbach?
Danke und mfG
Christel Ammann
Vivien Buder am 14.01.2005
Sehr bewundernswert ihre Arbeiten,
super klasse kann man bei ihnen so was schönes auch bestellen mir gefiel besonders katz und maus und natürlich auch alles andere.
Gruß aus Hamburg von Frau Buder

Weiter so
Stephanie Haag am 31.10.2004
Unglaublich schöne Eier! Ich bin hin und weg. Wo sind diese Proxxon-Bohrer zu bekommen?
Karin Gutknecht am 19.06.2004
ich gratuliere Ihnen zu Ihrem schönen Hobby. Solch filigrane Ostereier habe ich noch nie gesehen. Schaffen Sie noch viele weitere Kunstwerke.
Ihre Karin Gutknecht
Klaudia am 30.05.2004
hallo herr opiola ich bewundere ihre kunst und find es gut ewas sie da machen ich würde mich mal freuen wenn sie nach Heilbronn kommen würden MFG Klaudia
Claus Beer am 20.04.2004
Hallo!
Habe ein leeres Straussenei. Suche dazu eine Gravurvorlage
christian am 10.04.2004
…so was hab ich ja noch nie gesehen. Einfach super.
Frohe Ostern.

chris
Martin am 06.04.2004
Hallo Herr Opiola, das ist eine phantastische Kunst, die Sie da ausüben. Sicherlich brauchen Sie auch viel Geduld und eine ruhige Hand. Aber tolle Eierkunstwerke.
Schöne Ostern wünscht
Martin
http://www.tramisa.de
Ludwig Bauer Künzelsau am 04.04.2004
wir haben Sie gestern sehr bewundert. Respekt vor Ihrer Kunst
so etwas habe ich noch nicht gesehen.
Ingrid am 04.04.2004
Phantastisch! Richtig kleine Kunstwerke.
Vorösterliche Grüße aus Köln
Ingrid
http://www.ingisworld.de
Adelinde und Volker Strobel am 03.04.2004
Wahre Kunst! Dem Herrn Opiola ein großes Lob und Hochachtung der künstlerischen Fähigkeit. Gruß aus Willsbach……
Doris L. am 26.03.2004
Meine HOCHACHTUNG!
Ihr Arbeiten sind wunderbar! Da ich selbst gerne Straußeneier bemale, würde ich gerne das Perforieren probieren.
Daher meine Frage: Welches Proxxon
Gerät verwenden Sie ? Danke für die INFO . Liebe Grüße aus NÖ
barbara österle am 25.03.2004
finde die eier wunderschön.ich mal sie halt meistens nur an . deine ostereier haben mich allerdings auf eine idee gebracht …. vielen dank
Helene.Rappensperger am 11.03.2004
Noch nie habe ich solch wunderschöne kunstvoll gestaltete Eier gesehen. Meine Bewunderung ist umso größer, da ich es auch versucht habe und weiß wie aufwendig und zeitintensiv diese Arbeiten sind. Höchste Annerkennung.
Amaryllis am 06.03.2004
Ich bin hingerissen, lieber Herr Opiola, und würde das gern selbst mal probieren. Einen Minimot von Proxxon besitze ich, aber welche Bohrer, Fräser und sonstigen Einsatzgeräte braucht man für so ein filigranes Ergebnis ? Mir scheint, meine Standardausrüstung genügt nicht. Muß ich mir Diamantbohrer bzw. -fräser anschaffen ? Wenn Sie etwas Zeit haben, wäre ich sehr froh über eine kurze Email. Vielen Dank für diese wundervolle site und freundliche Grüße aus Lübeck
Tobias Knoll am 27.01.2004
Ich war mal in ihrer Klasse und es hat mir sehr gefallen.

Gruß Tobias
Julia Zanker am 20.01.2004
Ich finde ihre wepseit wirklich interessant,erstrecht die Bilder wie sie arbeiten.Machen sie so weiter.
Vanessa Ramakers am 20.01.2004
Ich finde ihr Hobby total interesand , machen sie weiter so !!!

ihre Schülerin Vanessa Ramakers
Nicole Huber am 14.12.2003
hallo herr opiola wie geht es ihnen ich vermisse obersulm und meine klasse ich würde mich freuen wenn sie eine gruß ausrichten MFG Nicole Huber
Beate Rauch am 29.07.2003
Ihre Ostereier sind so einmalig, dass ich gleich auf meiner Webseite einen Link zu Ihren Eiern gemacht habe.
Vielen Dank
Beate Rauch
http://www.apcpapercollect.com/
Andeas Czeiler am 18.05.2003
Ei super!
Matt am 26.04.2003
Tolle Seite! Haben sie eine private Email-Adresse? Ich möchte sie gerne kontaktieren, bitte geben sie mir eine Adresse.
Danke!
Grüsse aus der Schweiz!
Matt
NoBart am 14.04.2003
Dolles Ei!

Gruß NoBart aus Berlin

www.forum-neukoelln.de
trantura Sivia am 13.04.2003
Wunderschöne Eier, bin begeistert!
Steffi am 05.04.2003
Also wirklich mal ein riesenlob ersteinmal an die seite hier aber vor allen dingen an den „ostereiermeister“. ich bin wirklich begeistert was man mit eiern und dem nicht gerade vertauen erweckenden zahnarztbohrer alles machen kann!
hannah am 03.04.2003
super schön anzusehen,
mal eine nette art mit einem zahnartzbohrer zu arbeiten !!!

gruß
hannah
http://www.past-garden.de
hedwig am 02.04.2003
Das ist fantastisch, was sie alles mit den Eiern anstellen. Selbst hab ich auch schon Straußeneier „gebohrt“, aber mit Sicherheit nicht so professionell. Gratuliere, werde mir sicher ein paar Tipps abschauen.
l.g.Hedi
Cool377 am 16.03.2003
Cool easter eggs! I didn\’t think that you could make such designs like that on them!
Petra Sachtleben am 14.03.2003
Hallo Herr Opiola,
ganz große Klasse Ihre Eier. Da meine Mutter ähnliche Eier fertigt,
weiß ich, wieviel Arbeit darin steckt.
Gruß P. Sachtleben
Beate Thöler am 13.03.2003
Hallo Herr Opiola,
Sie sind ein großer Könner im Perforieren.Diese filigranen Arbeiten sind große Klasse,die ich sehr bewundere.Wünsche Ihnen weiterhin eine ruhige Hand.
Herzliche Grüße sendet Ihnen Beate
http://www.naivemalerei.de
Michaela Zeitvogel am 13.03.2003
Sehr geehrter Herr Opiola,

ich habe mir eben Ihre Kunstwerke angesehen und finde sie wunderschön!!!
Ich habe mir in der Bibiothek entsprechende Bücher ausgeliehen, um diese Technik auch einmal auszuprobieren – vielleicht gelingt es mir?!?
Ich wünsche Ihnen noch sehr viel Freude und Erfolg bei Ihrer phantastischen Arbeit und wünsche Ihnen ein schönes und ruhiges Osterfest.

Gruß von Michaela Zeitvogel aus Linkenheim am 13. März 2003
Sonja am 10.03.2003
Hallo! Das ist ja eine sehr schöne Seite. Die Eier sind wunderschön und überhaupt nicht kitschig. Ich wünsche noch alles Gute und weiterhin so tolle Ideen.
Liebe Grüße von Sonja
Jehlik Maria Elisabeth am 09.03.2003
Habe zum 1.mal solche Eier gesehen! Finde sie traumhaft schön. Bemale selber,allerdings nur mit normaler Farbe nach alten Mustern. Bitte weiter so!Danke, aus Groß-Mürbisch-Südburgenland/Östereich!
Helene Kücher am 06.03.2003
Grüß Gott!
Wunderbare Eier! Mein Gatte bezahlte mir letztes Jahr einen Kurs bei dem ich diese Art von Eier verzieren lernen durfte. Hab auch schon nette Exemplare zusammengebracht. Die Eihaut macht mir kein Problem, weil ich da einen Tipp habe: Bin ich selber draufgekommen, im Kurs wird sowas nicht verraten. Nur soviel es stinkt ein wenig! Helene
www.kirchenweb.at am 20.02.2003
Grüß Gott

Sind eben in eure Homepage wieder mal eingesurft und durften feststellen, das jene stets vorzüglich gestaltet ist, im Inhalt wie im Layout. Werden auch weiterhin gerne bei euch einsurfen.

Alles Liebe aus dem kirchenweb.at verbunden mit allen guten Segenswünschen

mfg. aus Wien
WERNER :-)
http://www.kirchenweb.at
m i n o am 19.02.2003
Guten Abend
Ihre Arbeit finde ich sehr schön, weiter so…….!!!!!

gruss M I N O
http://www.minoart.ch
Ronja Reinspach am 13.02.2003
Lieber Herr Opiola,
ich habe mir Ihre schönen Märcheneier angesehen und finde sie sehr schön ! Viele Grüsse
Ronja Klasse 4 c
Sylvia-Tamara am 09.02.2003
http://www.beepworld.de/members39/tamyra
Hallo Herr Opiola, Sie haben eine sehr schöne HP. Ganz liebe Grüße
Sylvia-Tamara
Heinz Bornemann am 04.02.2003
Hallo Wolfram,
der Heinz war wieder zu Besuch
und öffnet nun Dein Gästebuch
schreib gerne diese Zeilen nieder
und komm zu Ostern sicher wieder.

Viele Grüße aus Hamburg
Heinz
http://www.heinzbornemann.de.vu
Andre Hellmich am 22.10.2002
Sie können mir ja mal eine E-Mail zurückschicken.Auf andrehellmich@web.de.
Manchmal seh ich sie mit ihrem neuen Auto wenn ich von der Schule heimfahre.z.B. heute
Cornelia Luschtinetz am 13.10.2002
Sehr Geehrter Herr Opiola! Einfach: „Geee-waltig“!
Ich bin absolut begeistert über Ihre Werke.
Ich selbst bemale verschiedenste Eierarten mit Acrylfarben in den verschiedensten Motiven, aber auch „bohre“ ich Eier, allerdings nur mit einem Glasgravur-Gerät. Daher weiß ich, was Ihre Leistung bedeutet.
Es würde mich interessieren, ob Sie auch in Österreich ausstellen, da mir eine Anreise nach Deutschland doch etwas zu aufwändig ist.
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie mich darüber informieren würden.
Vielen Dank im Voraus und noch viele erfolgreiche „Eier-Stunden“ wünscht Ihnen
Cornelia

Harrer am 26.09.2002
Sehr geehrte Frau und Herr Opiola,

ich bin sehr beeindruckt von diesen kleinen Kunstwerken und hoffe, dass ich nächstes Jahr im Lande bin und mir die Ausstellung nicht wieder entgeht.
Schöne Grüße
Sabine Harrer
?M? am 15.08.2002
Peace! Was geht???
Die Eier sind echt cool! Aber teuer! *puh*
picki022 am 04.08.2002
hallo ich wahr auf ihrer webside und es war sehr schön mir hat das am besten gefahlen mit dem strausen ei sie kennem mich zwar nicht aber das macht nichts also ich verabschiede mich mfg picki022
Egly am 12.07.2002
Unter http://www.ostereier-homepage.de die ersten Filigraneier Deutschlands.
Sven Althoff am 23.06.2002
Willkommen bei http://www.kuenstler-im-web.de – Ich habe Ihre Seite gern aufgenommen.
Klaus Göhring aus Den Haag am 14.05.2002
Lieber Horst, liebe Leo
herzlichen Dank für alles und weiter viel Erfolg mit den wunderbaren Eiern.
Klaus
Iris Willecke am 29.04.2002
Hallo Herr Opiola,

Ihre kleinen Kunstwerke gefallen mir wirklich sehr gut und ich möchte Ihnen anbieten, sich unter http://www.kunsthandwerkerportal.de/anmelden für einen Eintrag in unserem Kunsthandwerkerverzeichnis anzumelden.
Wir betreiben unter
http://www.kunsthandwerkerportal.de eine interaktive Plattform für
Kunsthandwerker und alle am Kunsthandwerk Interessierten.

Neben einem umfangreichen Veranstaltungskalender, einem integrierten Shop,
einer Pinnwand für eigene Beiträge und vielen Tips und Links bietet Ihnen
das Kunsthandwerkerportal schon heute das größte Kunsthandwerkerverzeichnis
im deutschsprachigen Internet.

Eine Aufnahme mit Bild und Link zur Homepage ist für jeden Kunsthandwerker
kostenlos und wird auch nicht von der Schaltung eines Gegenlinks abhängig
gemacht.

Über Ihre Abnmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Iris Willecke

WERNER:-) www.kirchenweb.at am 02.04.2002
Grüß Gott
Betreff: Awardverleihung – http://www.kirchenweb.at/
Sind eben in eure Homepage eingesurft und durften feststellen, das jene vorzüglich gestaltet ist, im Inhalt wie im Layout. Werden zukünftig öfters bei euch einsurfen.
Alles Liebe aus dem kirchenweb.at als auch aus der Wiener Pfarre St.Peter und Paul-Erdberg wie Maria-Opferung / Hochgallmigg in Tirol, verbunden mit allen guten Segenswünschen
mfg. aus Wien
WERNER :-)
M. Poggensee am 01.04.2002
Hallo Herr Opiola,

schön dass ich Ihre neuesten Werke
jetzt schon immer online bewundern kann.
Wenn es sie interessirt besuchen Sie doch einmal unsere Homepage:
http://www.kunst-auf-eiern.de/

Ansonsten bis auf ein Wiedersehen
nächstes Jahr in Maulbronn?

Gruß aus dem sonnigen Schwäbisch Hall

Manuela Poggensee
Calimau am 30.03.2002
Hallo Horst,

der Osterhase Calimau ist von Deiner Kunst begeistert. Einfach Wahnsinn!!!

Frohe Ostern wünscht Calimau
Heinz Bornemann am 29.03.2002
Hallo Horst,
durch Wolfram bin ich auf Deine tollen Arbeiten aufmerksam geworden und bin begeistert.Schön wenn man so ein Talent hat.
Wünsche Dir weiterhin viele kreative Einfälle und ein schönes Osterfest.
Viele Grüsse aus Hamburg
Heinz
http://www.heinzbornemann.de.vu/

hans treiber am 25.03.2002
meine frau und ich fanden ihre präsentation bei der ausstellung in fichtenau gestern sehr beeindruckend. wirklich faszinierend, was sie mit grosser geduld und geschicklichkeit aus diesen eiern für kunstwerke entstehen lassen.
Tobias Grauf am 24.02.2002
Hallo Herr Opiola in zwei Sachen find ich sie echt Klasse. 1.Wie sie diese Ostereier gestalten find ich echt cool!!!2.In jedem Poesialbum habe ich geschrieben, dass sie der beste Lehrer sind!!! Bis Dienstag in der Sportstunde TOBIAS
Lucas Grauf am 23.02.2002
Hallo Herr Opiola sie sind ein echt guter Lehrer !!!!
Ich komme aus der 7B
Tschüss
wolfgang + ina koenig am 18.02.2002
hallo, ihr beiden,
hoffen, ihr seid gut nach hause gekommen. wir sehen uns im gürzenich.
wir vergessen den vino nicht.
bis dann, wolf
Emily Urban am 13.02.2002
hi ich finde das was sie machen sehr schön ich wünsche ihnen noch weitere schöne Eier . machen sie weiter so.
tschau
Alice Lopez am 13.02.2002
hallo mich kennen sie ja ich finde ihre Eier sehr schön ich wünsche noch weitere schöne Werkstücke
Wolfgang Jakob am 05.02.2002
Hallo Horst,
auf diese Seite habe ich schon lange gewartet! Nicht nur die Eier sind Spitze, auch die ganze Präsentation ist sehr gut!
Heinisch Andreas am 03.02.2002
Also, ich muß sagen, so etwas habe ich noch nicht gesehen. Es ist einfach toll, was der Mann hervorbringt. Es ist ja nicht „irgend etwas“, sondern schon kleine Kunstwerke.
Ich glaube, das ist der Einzige, der solche Sachen herstellen kann!
Tschüss!

A.H.
Mustafa Arslan am 22.01.2002
Hallo, mich kennen sie ja schon aber ich find was sie machen ist ein tolles Hobby was selten vorkommt, und viel spaß noch !! ICH finde es TOLL!!
Peter Mahel am 26.12.2001
Hallo Horst,
deine Eier sind spitze!
Sven Ohms am 14.12.2001
Hallo herr Opiola ich frage mich wie sie mit ihren strengen nerven so etwas kreatives machen können !!! 😀
Manuel Ostheimer am 02.12.2001
Ihre Seite ist sehr interresant. Aber als Lehrer sind sie ein bißchen zu streng, nach meinem Geschmack. Also bis dann, ihr Schüler Manuel.
Wibke Reinstein am 30.11.2001
Sehr beeindruckend!
Auch ich würde gerne mal so ein Kunstwerk kaufen. Können Sie sich trennen von Ihren Wunderwerken? Herzliche Grüße
Johann N. am 30.11.2001
Echt klasse!!!
Larissa am 30.11.2001
Sehr gut!

http://www.siluet.agava.ru/en/
Caroline H. am 26.11.2001
Hallo, dieses ist ein sehr seltenes Hobby, von dem ich zum ersten Mal sehe und höre. Mein Kompliment für diese Werke! Auf Umwegen, sprich über ein Ciao-Mitglied bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden. Stellen Sie Ihre filigranen Arbeiten auch hier und dort aus? Auf jeden Fall viel Freude bei der Herstellung von weiteren Stücken. Wie lange dauert es durchschnittlich, bis ein Exemplar fertig gestellt ist? MfG Caroline H.
Tamara Schwab am 21.11.2001
Für diese Eier braucht man bestimmt sehr viel Zeit und Geduld. Soetwas habe ich noch nie gesehen, ich finde diese Eier wunderschön.
Ihre Schülerin
Tamara Schwab
MM am 20.11.2001
Ich finde das sie die Eier sehr schön gestalten. VIEL ERFOLG.

Ihr unbekannter Schüler.
Tobias Schestag am 15.11.2001
gute Glückwünsche
auf ihrem Lebensweg.

Von ihrem Schüler Tobias
Gerd Koos am 17.09.2001
Ich wäre interessiert 2
perforierte Eier zu erwerben. Bitte um Nachricht. Danke

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail